Wichtige Tipps zum Thema Hauskauf

 

  1. Bereiten Sie sich gründlich vor: Schauen Sie sich zahlreiche Objekte an und stellen Vergleiche an, so erhalten Sie ein Gefühl für die Marktsituation.
  2. Nehmen Sie sich Zeit. Treffen Sie keine Entscheidung unter Druck.
  3. Schauen Sie sich Ihre Wunschimmobilie kritisch und sorgfältig an.
  4. Erkunden Sie das Umfeld in Bezug auf Verkehrslage, Infrastruktur, Lärmimmissionen, Nachbarschaft.
  5. Die Kaufpreise der Objekte sind oftmals am oberen Preislimit angesetzt und liegen teilweise um 20% über dem aktuellen Marktwert.
  6. Durch die Einschaltung eines Immobilien-Gutachters vermeiden Sie die Zahlung eines erhöhten Kaufpreises.
  7. Prüfen Sie Ihre Verhandlungschancen. Muss sich der Verkäufer von seinem Objekt trennen?  Wie lange ist die Immobilie auf dem Markt? Ist das Objekt schon länger leerstehend oder noch bewohnt?
  8. Falls ein Makler beauftragt wurde, kann über diesen eventuell ein Preisnachlass erzielt werden. Makler wollen in der Regel die Immobilie zügig veräußern, denn Verzögerungen kosten Geld.
  9. Oftmals können Sachwerte wie eine Einbauküche, der gefüllte Öltank oder die Übernahme des Maklerhonorars in die Kaufpreisverhandlungen mit einbezogen werden, falls der Verkäufer nicht vom Kaufpreis abweicht.



Tom Brosch (Dipl.-Immobilienwirt/Immobilienfachwirt IHK)
Timo Meyer (Dipl.-Ingenieur (FH) Fachrichtung Bauwesen)

 

Verbandsmitgliedschaft

Sie haben Fragen ?

Tom Brosch

 

Rufen Sie unverbindlich an

 

040 - 53 32 71 47 (Büro Hamburg)

0172 - 27 17 107

 

0 23 02 - 87 99 161

(Büro Witten ab 1.9.2018)

 

oder

 

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© bauwert.org / Inh.: Tom Brosch